Aktuelles

AKTUELLER HINWEIS | 16.07.2021


Liebe Gäste,


aufgrund des Unwetters und der vielerorts andauernden kritischen Lage möchten wir Sie bitten von touristischen Exkursionen / Wanderungen im Naturparkgebiet abzusehen. In vielen Teilen der Region besteht noch akute Lebensgefahr durch Überschwemmungen. Die Spazier- und Wanderwege sind vielerorts durch die Unwetter teilweise stark beschädigt (Unterspülungen etc.).

 

Es besteht weiterhin die Gefahr herabstürzender Äste, umstürzender Bäume und stark anschwellender Gewässer!


Viele Ortschaften sind derzeit nicht mit dem PKW und ÖPNV erreichbar sowie großräumig abgesperrt. Bitte bleiben Sie zu Hause!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Naturparke stärken Klimaschutz

Verband Deutscher Naturparke beschließt Positionspapier

Welzheim / Nettersheim / Prüm, 20.09.2019: Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen in Bezug auf den Schutz des Klimas und die damit verbundenen, notwendigen Klima-Anpassungsmaßnahmen. Die 90 Vertreter*innen aus rund 50 deutschen Naturparken und Geoparks haben auf der Jahrestagung ihres Dachverbandes Verband Deutscher Naturparke (VDN) im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald ein Positionspapier „Naturparke stärken Klimaschutz“ verabschiedet, womit sie auch den von Fridays for Future initiierten heutigen weltweiten Klimastreik unterstützen.

Mehr Informationen

Jetzt anmelden: Lehrgang zum/r Baumwart/in für Streuobst

Der Kurs wird vom DLR Rheinpfalz in Kooperation mit den Naturparken Nordeifel und Südeifel durchgeführt.

Prüm / Irrel, 01.08.2019: Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmenden sowohl praktische Fähigkeiten, als auch fundiertes Hintergrundwissen zum Streuobstanbau zu vermitteln, um Bäume sachgerecht zu pflegen, grundlegende Fragen zu beantworten, sowie gegebenenfalls eigene Schulungsangebote zu entwickeln und Wissen weiterzugeben. Der Kurs startet im September 2019. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mehr Informationen

Team des Naturparks Nordeifel jetzt mit ServiceQualität Deutschland- Zertifikat

Nettersheim, den 24.07.2019: Der Naturpark Nordeifel ist mit dem Siegel der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ in NRW zertifiziert worden. Damit nimmt er, wie über 3.500 weitere Dienstleister, an der bundesweiten Initiative zur Verbesserung der Servicequalität im Tourismus teil.

Mehr Informationen

Deutsch-Belgischer Naturpark Hohes Venn - Eifel: Gemeinsames Leitbild vorgestellt

Über die Staatsgrenzen hinweg wollen die Naturparke Nordeifel (D) und Hohes Venn – Eifel (BE) zukünftig noch enger zusammenarbeiten

Höfen / Botrange / Nettersheim / Prüm, den 28.06.2019: Sich von Grenzen nicht aufhalten lassen, das ist auch ein Anliegen der Naturparke Nordeifel (D) und Hohes Venn – Eifel (BE). Und so war es auch schon 1971 als die beiden benachbarten Naturparke im Rahmen eines Staatsvertrags die länderübergreifende Zusammenarbeit besiegelten und der Deutsch-Belgische Naturpark Hohes Venn – Eifel ins Leben gerufen wurde. Auf der Grundlage von insgesamt 5 Workshops mit breiter regionaler Beteiligung haben die drei Naturpark-Geschäftsstellen (Wallonie, NRW, RLP) sich nun ein neues grenzüberschreitendes Leitbild gegeben. Dieses wurde am heutigen Freitag, den 28. Juni 2019 gemeinsam im „Naturhaus Seebend“ in Höfen präsentiert.

Mehr Informationen

Eröffnung eines Büros für Streuobst durch die Naturparke Süd- und Nordeifel

Eröffnung eines Büros für Streuobst durch die Naturparke Süd- und Nordeifel

Irrel / Prüm, 25.06.2019: Streuobstwiesen sind gelebte Artenvielfaltund prägen seit Jahrhunderten unsere Kulturlandschaft. Aufgrund abnehmender Wertschätzung und ausbleibender Pflege geht deren Bestand jedoch massiv zurück. Den Naturparken Nordeifel und Südeifel ist klar, dass diese langfristig nur erhalten werden können, wenn Nutzung und Verwertung des Streuobstes attraktiver werden. Daher wurde mit Hilfe von LEADER-Fördermitteln in Irrel ein Streuobstbüro für die beiden Naturparke eingerichtet. Seit Juni kümmert sich dort der Umweltwissenschaftler Dr. Holger Tülp um die Belange rund um die Hochstammobstbäume. Das Streuobstbüro ist unter 6525-792-6150 bzw. tuelp@naturpark-suedeifel.de zu erreichen.

Mehr Informationen

Aus SchUR-Station wird Lernort Nachhaltigkeit

Aus SchUR-Station wird Lernort Nachhaltigkeit

Mainz / Prüm, 20.06.2019: Das rheinland-pfälzische Netzwerk der außerschulischen Lernorte mit Angeboten für Schule und Kita im Bereich Nachhaltigkeit (ehemals ScHUR-Stationen) hat sich umbenannt und präsentiert sich mit einem neuen Auftritt. Neben der Umsetzung eines neues Logos ist nun auch ein Faltblatt mit den wichtigsten Informationen erschienen.

Mehr Informationen

Fortbildung "Bienen in Schulen und Kitas der Großregion"

24. September 2019, 09:00 - 17:30 Uhr, Prüm

Prüm, 28.05.2019: Im September findet die ganztägige Fortbildung "Bienen in Schulen und Kitas der Großregion" in Prüm statt. Sie richtet sich an pädagogische Fach- und Lehrkräfte aller Schulformen und Klassenstufen in der Großregion, die mit Bienen an ihrer Schule/Kita arbeiten möchten, beziehungsweise an Imker, die sich vorstellen können, eine Schule/Kita mit ihren Bienen zu betreuen oder dies schon tun.

Mehr Informationen

Naturpark-Wandertag: Auf den Spuren der Biber durch das Prümer Land

Prüm, 16.05.2019: Am 26. Mai lädt der Naturpark Nordeifel e.V. zum „Naturpark Wandertag 2019“ ein. In diesem Jahr dreht sich alles um den Biber. Hinweis: Der Naturpark-Wandertag ist ausgebucht. Wir nehmen leider keine Anmeldungen mehr entgegen.

Mehr Informationen

Naturparkvertreter aus ganz Deutschland treffen sich im Naturpark Ammergauer Alpen

Oberammergau / Bonn, 13.05.2019: Vom 13. bis 15. Mai 2019 trafen sich ca. 70 Vertreter aus 49 deutschen Naturparken im Naturpark Ammergauer Alpen, um sich über aktuelle Themen ihrer Arbeit auszutauschen und um über bundesweite Projekte zu diskutieren. Am Eröffnungsabend am 13. Mai 2019 wurde die Gründung von Bayerns jüngstem Naturpark in Anwesenheit von Thorsten Glauber, dem Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, mit einem Festakt im Ammergauer Haus gefeiert.

Mehr Informationen

Gemeinsames Leitbild - Gemeinsame Ziele

Die Deutsch-Belgische Kommission stellt ein grenzüberschreitendes Leitbild für den Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn - Eifel auf.

Prüm / Botrange / Nettersheim, den 29.04.2019: Unter fachkundiger Moderation des Planungsbüros neuland+ haben die Kommissions-Mitglieder/innen nun in ihrer Sitzung vom 29. April 2019 in Prüm ein gemeinsames Leitbild aufgestellt. Dieses abgestimmte Leitbild soll künftig den Rahmen für eine noch intensivere Zusammenarbeit der drei Geschäftsstellen im Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn - Eifel bilden.

Mehr Informationen