Aktuelles

AKTUELLER HINWEIS | 16.07.2021


Liebe Gäste,


aufgrund des Unwetters und der vielerorts andauernden kritischen Lage möchten wir Sie bitten von touristischen Exkursionen / Wanderungen im Naturparkgebiet abzusehen. In vielen Teilen der Region besteht noch akute Lebensgefahr durch Überschwemmungen. Die Spazier- und Wanderwege sind vielerorts durch die Unwetter teilweise stark beschädigt (Unterspülungen etc.).

 

Es besteht weiterhin die Gefahr herabstürzender Äste, umstürzender Bäume und stark anschwellender Gewässer!


Viele Ortschaften sind derzeit nicht mit dem PKW und ÖPNV erreichbar sowie großräumig abgesperrt. Bitte bleiben Sie zu Hause!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Stellenausschreibung: Barrierefreier Tourismus (Projektmanagement / Öffentlichkeitsarbeit)

Stellenausschreibung: Barrierefreier Tourismus (Projektmanagement / Öffentlichkeitsarbeit)

Nettersheim, 23.07.2020: Für die Weiterentwicklung des barrierefreien Tourismus im Naturpark Nordeifel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Teilzeitkräfte.

Mehr Informationen

Führungen in Coronazeiten - Hier erfahren Sie mehr über die Teilnahme an unseren Führungen und Regelungen zum Schutz in der Corona-Zeit

Führungen in Coronazeiten - Hier erfahren Sie mehr über die Teilnahme an unseren Führungen und Regelungen zum Schutz in der Corona-Zeit

Gästeinformationen

Nettersheim / Prüm, 10.06.2020: Liebe Gäste,      bitte berücksichtigen Sie bei der Teilnahme an unseren Naturparkführungen folgende Regelungen zum Schutz in der Corona‐Zeit.

Mehr Informationen

Wachgeküsst! Naturparkschätze bieten willkommene Alternative abseits der touristischen Hauptströme

Fast möchte man glauben ein Landschaftsarchitekt hätte den Meuchelberg geplant und ihn dann - wohl geformt – in die Kehre der Rur gesetzt. Nicht zu hoch, nicht zu breit, passend zur gemütlichen Kulisse Heimbachs. Im Förderprojekt „Naturparkschätze“ ist der weitgehend unbekannte Umlaufberg naturtouristisch aufgearbeitet und mit einer ganz besonderen Aussichtsbank ausgestattet worden. Die Beteiligten des Projekts trafen sich nun zur offiziellen Einweihung der außergewöhnlichen Rastmöglichkeit.

Mehr Informationen

Digitale Katzensprung-Konferenz ab 28. Mai 2020 im Netz

Am 28. Mai gibt es eine digitale Konferenz auf dem Portal www.katzensprung-deutschland.de – denn die für den 12. Mai in Berlin geplante Katzensprung-Abschlusskonferenz musste wegen der Corona-Pandemie leider entfallen. Hier sollten die im Rahmen des Projektes „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse.“ gewonnenen Erkenntnisse zum klimaschonenden Deutschlandtourismus präsentiert werden und nachhaltige Akteure miteinander in den Dialog kommen. Der Naturpark Nordeifel präsentiert dabei das Eifel-Trekking als deutschlandweites Leuchtturmprojekt.

Mehr Informationen

Erfahrungs- und Informationsaustausch als Basis für die zukünftige Zusammenarbeit im grenzüberschreitenden Naturpark Hohes Venn-Eifel

Projekt-Workshop Kommunikation - Prozess zur Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Naturparkplans

Prüm, Nettersheim, Botrange, den 04.05.2020 (Video-Konferenz): Aus dem Leitbild des grenzüberschreitenden Naturparks Hohes Venn-Eifel geht hervor, dass der Deutsch-Belgische Naturpark Hohes Venn – Eifel für Bewohner/innen sowie Gäste direkt als grenzüberschreitendes Gesamtgebiet wahrnehmbar sein soll. Die Wiedererkennbarkeit, die Barrierefreiheit im Auftritt und die durchgängige Mehrsprachigkeit aller gesamträumlich relevanten Informationen in den eingesetzten Medien sind wesentliche Bestandteile der zukünftigen Kommunikationsstrategie. Während des internen Workshops mit den Mitarbeitern der drei Naturpark-Geschäftsstellen aus Netterheim (DE), Prüm (DE) und Botrange wurden neben den Inhalten auch die zukünftigen Kommunikationsformen diskutiert.

Mehr Informationen

Themenjahr gestartet: Natur schützt Klima - Klima schützt Natur

Ein gemeinsames Projekt der Nationalen Naturlandschaften in Rheinland-Pfalz

Mainz / Prüm, 10.03.2020: Neun „Nationale Naturlandschaften“ gibt es in Rheinland-Pfalz. Hinter diesem Begriff verstecken sich sieben Naturparke, ein Biosphärenreservat und ein Nationalpark. Da man zusammen immer mehr erreichen kann, haben die neun Nationalen Naturlandschaften ein gemeinsames Themenjahr definiert. Für 2020/2021 arbeiten wir alle unter dem Motto „Natur schützt Klima – Klima schützt Natur“. Dazu wird es viele interessante Veranstaltung und Aktionen geben.

Mehr Informationen

Fotowettbewerb "Augenblick Natur!" 2020

Bonn / Nettersheim / Prüm, 09.03.2020: Den Augenblick abzuwarten und zu erkennen, der einen besonderen Moment Natur in einem Foto festhält, braucht Geduld. So wirbt in diesem Jahr das Motiv „Schneckenwetter“ von Naturfotograf Thomas Kaiser mit einem ungewöhnlichen Sympathieträger für den Fotowettbewerb „Augenblick Natur!“ und die Entdeckung dieser neuen Langsamkeit. Am 1. März 2020 startet die neue Runde des VDN-Fotowettbewerbs "Augenblick Natur!".

Mehr Informationen

Erfahrungs- und Informationsaustausch als Basis für die zukünftige Zusammenarbeit im grenzüberschreitenden Naturpark Hohes Venn-Eifel

Projekt-Workshop Landschaft und Naturschutz - Prozess zur Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Naturparkplans

Botrange, den 04.03.2020: Im Anschluss an die Ideen- und Projektsammlung sowie deren Priorisierung auf der Regionalkonferenz vom 11.02.2020 wurden auf dem Projektentwicklungs-Workshop im Themenfeld Landschaft und Natur die ausgewählten Starterprojekte diskutiert und ausgearbeitet. Hierzu waren Vertreter regionaler Akteure und Partner des Naturparks eingeladen.

Mehr Informationen

Grenzenloses Lernen und Erleben als Selbsterfahrung

Projekt-Workshop Bildung - Prozess zur Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Naturparkplans

Botrange, den 04.03.2020: Auch im Themenbereich Bildung wurde im Anschluss an die Ideen- und Projektsammlung der Regionalkonferenz vom 11.02.2020, zusammen mit Vertretern regionaler Akteure und Partner den die ausgewählten Starterprojekte diskutiert.

Mehr Informationen

Fachtagung "Streuobst-Perspektiven" am 11.03.2020 abgesagt

Fachtagung "Streuobst-Perspektiven" am 11.03.2020 abgesagt

Wertschätzung und Erhaltung von Streuobstwiesen

Bitburg / Irrel / Prüm, 09.03.2020: Am 11. März 2020 sollte ab 17:00 Uhr in der Kreisverwaltung Bitburg eine Fachtagung mit dem Titel "Streuobst-Perspektiven" stattfinden. Die Veranstaltung war im Rahmen des gemeinsamen LEADER-Projektes "Inwertsetzung der Kulturlandschaft in den Naturparken Nordeifel und Südeifel durch die Vitalisierung der Wertschöpfungskette Streuobst" geplant. Aufgrund der steigenden Zahl von Coronavirus-Fällen, hat die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm entschieden, die Veranstaltung abzusagen. Die Naturparke Südeifel und Nordeifel werden versuchen, die Fachtagung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Mehr Informationen