Aktuelles

Erfahrungs- und Informationsaustausch als Basis für die zukünftige Zusammenarbeit im grenzüberschreitenden Naturpark Hohes Venn-Eifel

Projekt-Workshop Landschaft und Naturschutz - Prozess zur Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Naturparkplans

Botrange, den 04.03.2020: Im Anschluss an die Ideen- und Projektsammlung sowie deren Priorisierung auf der Regionalkonferenz vom 11.02.2020 wurden auf dem Projektentwicklungs-Workshop im Themenfeld Landschaft und Natur die ausgewählten Starterprojekte diskutiert und ausgearbeitet. Hierzu waren Vertreter regionaler Akteure und Partner des Naturparks eingeladen.

Mehr Informationen

Grenzenloses Lernen und Erleben als Selbsterfahrung

Projekt-Workshop Bildung - Prozess zur Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Naturparkplans

Botrange, den 04.03.2020: Auch im Themenbereich Bildung wurde im Anschluss an die Ideen- und Projektsammlung der Regionalkonferenz vom 11.02.2020, zusammen mit Vertretern regionaler Akteure und Partner den die ausgewählten Starterprojekte diskutiert.

Mehr Informationen

Fachtagung "Streuobst-Perspektiven" am 11.03.2020 abgesagt

Fachtagung "Streuobst-Perspektiven" am 11.03.2020 abgesagt

Wertschätzung und Erhaltung von Streuobstwiesen

Bitburg / Irrel / Prüm, 09.03.2020: Am 11. März 2020 sollte ab 17:00 Uhr in der Kreisverwaltung Bitburg eine Fachtagung mit dem Titel "Streuobst-Perspektiven" stattfinden. Die Veranstaltung war im Rahmen des gemeinsamen LEADER-Projektes "Inwertsetzung der Kulturlandschaft in den Naturparken Nordeifel und Südeifel durch die Vitalisierung der Wertschöpfungskette Streuobst" geplant. Aufgrund der steigenden Zahl von Coronavirus-Fällen, hat die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm entschieden, die Veranstaltung abzusagen. Die Naturparke Südeifel und Nordeifel werden versuchen, die Fachtagung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Mehr Informationen

Gemeinsame Projektideen für den Naturparkplan des Deutsch-Belgischen Naturparks Hohes Venn - Eifel

Prüm, den 11.02.2020: Das abgeschlossene Projekt "Natural Park Prospects" und die Entwicklung des grenzüberschreitenden Leitbildes bildet die entscheidende Grundlage für das Folgeprojekt "Natural Park Achievements". Ziel im neuen Projekt ist die Erarbeitung und Veröffentlichung eines neuen grenzüberschreitenden Naturpark-Plans, mit abgestimmten Projektideen und ausgearbeiteten Starterprojekten, die in den kommenden Jahren prioritär grenzüberschreitend umgesetzt werden sollen. Dabei sind neben den drei Naturpark-Geschäftsstellen und den Naturpark-Gremien wieder zahlreiche regionale deutsche und belgische Partner s eingebunden.

Mehr Informationen

Der Deutsch-Belgische Naturpark Hohes Venn - Eifel wächst

Alle Schutzgebiete der NRW-Eifel sind nun Teil des grenzüberschreitenden Naturparks.

Nettersheim, 13.01.2020: Mehr als die Hälfte des 2760 qkm großen Deutsch-Belgischen Naturparks Hohes Venn – Eifel liegen im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Bereits im vergangenen Jahr hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen für die rund 60 zusätzlichen Quadratkilometer im Bereich der Gemeinden Vettweiß, Langerwehe, Kreuzau und der Stadt Aachen die Anerkennung als Naturparkfläche erteilt.

Mehr Informationen

Bertrada-Grundschule Prüm wird erste Naturpark-Schule im Eifelkreis

Prüm, 20.12.2019: Im Beisein von 320 Schülerinnen und Schülern zeichnete Aloysius Söhngen als stellv. Vorsitzender des Naturparks Nordeifel e.V. die Bertrada-Grundschule Prüm am letzten Schultag des Jahres als "Naturpark-Schule" aus. Das Zertifikat wird vom Dachverband der Deutschen Naturparke vergeben, der vorab die langjährige Kooperation zwischen Schule und Naturpark erfolgreich geprüft hatte.

Mehr Informationen

Naturpark Nordeifel und Bertrada-Grundschule besiegeln enge Zusammenarbeit

Prüm, 07.11.2019: Im Naturparkzentrum Prümer Land unterzeichneten Schulleiter Arnold Gierten, Verbandsbürgermeister Aloyisus Söhngen als Schulträger und Naturpark-Geschäftsführerin Anne Derks am Donnerstag, den 31.10.2019, eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. Die Unterzeichnung ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Zertifizierung als Naturpark-Schule.

Mehr Informationen

Buchvorstellung: "Sagenhaft Eifel! Das Phantom von Prüm"

Bestsellerautor Christian Humberg präsentierte sein neues Kinder- und Jugendbuch in der St.-Salvator-Basilika.

Prüm, 28.10.2019: Unheimliche Diebstähle, sagenhafte Geheimnisse… Knapp 200 Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen aus Prüm und Niederprüm erlebten am vergangenen Donnerstag, dem 24. Oktober 2019, einen ganz besonderen Unterricht in Heimatkunde in der St.-Salvator-Basilika Prüm. Die Verbandsgemeinde Prüm und der Naturpark Nordeifel e.V. ermöglichten die Entstehung des Kinder- und Jugendbuches, welches vom Buchautor Christian Humberg persönlich vorgestellt wurde.

Mehr Informationen

Neues Wanderwegenetz in Kerschenbach

Kerschenbach / Prüm, 10.10.2019: Das neue Wanderwegenetz der Ortsgemeinde Kerschenbach wurde offiziell vorgestellt. „Wandern war schon immer für uns ein Thema und mit dem Anschluss an das Wanderwegenetz des benachbarten Luftkurorts Stadtkyll, sind wir jetzt auch dabei“, so Ortsbürgermeister Walter Schneider, Ortsgemeinde Kerschenbach, bei einer kurzen Begrüßung zum gemeinsamen Pressetermin mit dem Naturpark Nordeifel und dem Eifelverein Stadtkyll im Gemeindehaus.

Mehr Informationen