4_Simmerath-Einruhr_Schöne Aussicht_klein.jpg

Natura 2000 in Naturparken

Naturpark Nordeifel ist Modell-Naturpark im bundesweiten Projekt

Projektbeginn: Oktober 2017


Das europäische Schutzgebietsnetzwerk „Natura 2000“ beheimatet eine Fülle von Lebensräumen und Tier- und Pflanzenarten. Es umfasst über 18% der Fläche der Europäischen Union und ist damit das größte Schutzgebietsnetzwerk der Welt. Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Natura-2000-Gebiete und etwa ein Drittel davon liegen in Naturparken. Das Natura-2000-Netzwerk setzt sich aus denen nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) und der Vogelschutzrichtlinie ausgewiesenen Schutzgebieten zusammen.

Laut dem Bundesnaturschutzgesetzt dienen die Naturparke als ausgewiesene Großschutzgebiete u.a. der Erhaltung, Entwicklung oder Wiederherstellung einer durch vielfältige Nutzung geprägten Landschaft und ihrer Arten- und Biotopvielfalt. Mit der Neuaufstellung der Naturpark-Handlungsprogramme für den Zeitraum 2019-2028 hat das Umweltministerium Rheinland-Pfalz festgelegt, dass mind. 20 % der Gesamtaufwendungen für die Sicherung der biologischen Vielfalt, der Landschaftspflege und Landschaftsentwicklung verwendet werden sollen. Ein Grund mehr, dieses Aufgabenfeld des Naturparks näher zu beleuchten.

Der Naturpark Nordeifel e.V. beteiligt sich daher am Forschungs- und Entwicklungsvorhaben „Umsetzung von Natura 2000 in Naturparken“ des Verbands Deutscher Naturparke e.V. (VDN). Dieses wird mit Förderung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) durchgeführt. Im dreijährigen Projekt wird bundesweit erstmalig ermittelt, welche Bedeutung und Verantwortung die deutschen Naturparke bei der Umsetzung und Zielerreichung des europäischen Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000 sowie für den Erhalt der Schutzgüter von Flora-Fauna-Habitat-(FFH) und Vogelschutz-Richtlinie bereits heute besitzen und künftig haben können. Zudem sollen Handlungsmöglichkeiten der Naturparke und im Besonderen in 15 Modell-Naturparken aufgezeigt werden.

Der Naturpark Nordeifel (Teilgebiet RLP) ist vom VDN als einer der deutschlandweiten Modell-Regionen ausgewählt worden; in Rheinland-Pfalz ist er der einzige Modell-Naturpark in diesem Projekt.

Als Modell-Naturpark entwickelt der Naturpark Nordeifel derzeit gemeinsam weiteren Partnern aus dem Bereich Naturschutz- und Landschaftspflege mögliche Aktivitäten und Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Natura 2000. Damit alle deutschen Naturparke von den Erfahrungen im Projekt profitieren können, wird zum Abschluss des Projekts ein Handlungsleitfaden mit Beispielen aus den ausgewählten Modell-Regionen für eine erfolgreiche Umsetzung von Natura-2000-Projekten in Naturparken erstellt.

Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie auch über die Internetseite des Verbands Deutscher Naturparke (VDN) unter https://www.naturparke.de/aufgaben-ziele/naturschutz/natura-2000.html.

 

Verband Deutscher Naturparke (VDN)

Holbeinstraße 12
53175 Bonn
0228. 921286-0
0228. 921286-9

Naturpark Nordeifel e.V.

Geschäftsstelle RLP
Tiergartenstraße 70
54595 Prüm
06551. 985755
06551. 985519