4_Simmerath-Einruhr_Schöne Aussicht_klein.jpg

Eifel-Trekking

Zelten in freier Natur - einzigartig in NRW

Das bedeutet Wandern mit Rucksack und Zelten mitten in der Natur, auf eigene Faust. Wer schon einmal auf Trekkingtour war, kennt die damit verbundene Unabhängigkeit und Nähe zur Natur. Erstmals in NRW ist dieses besondere Natur-Erleben nun im Naturpark Hohes Venn - Eifel möglich. Auf abgeschiedenen Naturlagerplätzen darf April 2016 ganz legal das Zelt aufschlagen werden. Jeder Naturlagerplatz ist mit einer Komposttoilette ausgestattet und

bietet auf einer Zeltplattform Platz für bis zu zwei Zelte. Alle Standorte sind nur zu Fuß über Wanderwege erreichbar, man ist auf sich selbst gestellt, und auch die Verpflegung muss selbst mitgebracht werden. Man findet also all das, was eine Trekkingtour besonders ausmacht.


Und so funktioniert’s:

Für 10,00 € pro Zelt und Nacht können auf www.trekking-eifel.de die gewünschten Naturlagerplätze  gebucht werden. Mit der Buchungsbestätigung erhält der Wanderer die GPS-Koordinaten und eine genaue Wegbeschreibung zu den Standorten. Dann muss nur noch der Rucksack gepackt werden und es kann auch schon losgehen. Tipps für Ausrüstung, Tourenvorschläge und die Benutzerordnung befinden sich auf der Internetseite. Bei Fragen hilft aber auch gerne die Nordeifel Tourismus GmbH unter der Telefonnummer 02441 994570 weiter.

Was erwartet den Trekker?
Ausgedehnte Wälder, herrliche Blicke über eine wunderschönen Mittelgebirgslandschaft, einsame Abende in der Natur und eine hervorragende Wanderinfrastruktur. Ob eine lange Trekkingtour am Wochenende oder nur eine kurze Wanderung nach Feierabend mit Übernachtung im Freien: Jeder Naturlagerplatz ist gut an den „schönsten Wanderweg Deutschlands“*, den Eifelsteig, angebunden und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung einer unvergesslichen Trekkingtour.
Willkommen in der Eifel!

 


www.trekking-eifel.de

Naturpark Nordeifel e.V.

Geschäftsstelle NRW
Bahnhofstr. 16
53947 Nettersheim
02486. 911117
02486. 911116