Aktuelles

Quellen im Einzugsgebiet des Mehlenbachs renaturiert

BUND, Forst und Naturpark setzen sich gemeinsam für die ökologische Verbesserung von Quellenstandorten ein

Prüm, 29.03.2016: Manchmal ist es nur eine feuchte Stelle im Waldboden, an anderen Orten ergießt sich Quellwasser in einem Sturzbach: unsere heimischen Quellen haben viele Gesichter. Sie sind der Ursprung unserer Fließgewässer und bilden als Schnittstelle zwischen Grund- und Oberflächenwasser ganz besondere Biotope.

Mehr Informationen

Einladung: Rad- und Wanderopening 2016

Nettersheim, 24.03.2016: Traditionell laden die drei Touristischen Arbeitsgemeinschaften der Erlebnisregion - die Nordeifelzur offiziellen Saisoneröffnung in die Eifel ein.

Mehr Informationen

Naturpark und BUND ergründen Grenzraum - Erinnerungsraum

Der ehemalige Westwall als Bildungsthema für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Gondenbrett / Prüm / Mainz, 15.02.2016: Der Naturpark Nordeifel e.V. und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Rheinland Pfalz, haben am 12. Februar 2016 eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer in Gondenbrett mit dem Titel „Grenzraum – Erinnerungsraum. Der ehemalige Westwall als Bildungsthema für nachhaltige Entwicklung“ organisiert. Mit aktuellen didaktischen Methoden wurde der Zusammenhang zwischen historischen Elementen und naturschutzfachlichen Aspekten des Projektes „Grüner Wall im Westen“ verknüpft.

Mehr Informationen

Naturparke Südeifel und Nordeifel gewinnen bei Landeswettbewerb

Die rheinland-pfälzische Eifel wird Modellregion "Tourismus für Alle"

Irrel / Prüm, 10.02.2016: Die Nord- und Südeifel gehören zu den zehn Modellregionen in Rheinland-Pfalz, die sich durch ihren Sieg beim landesweiten Wettbewerb „Tourismus für Alle - Entwicklung barrierefreier Modellregionen in Rheinland-Pfalz“ den exklusiven Zugriff auf Fördermittel aus dem EFRE-Strukturfonds gesichert haben. Wirtschaftsministerin Eveline Lemke zeichnete die Sieger der zweiten Runde persönlich aus.

Mehr Informationen

Neue Infotafel am Duppacher Drees

Die Ortsgemeinde Duppach und der Naturpark Nordeifel weihten die erste Geotafel mit dem "UNESCO-Global-Geopark-Logo" in der Eifel ein

Duppach / Prüm, 01.02.2016: Unter dem Leitbild der Ortsgemeinde Duppach „Leben in einer aktiven Dorfgemeinschaft, Leute in bunter Vielfalt und Landschaft geprägt von Quellen, Tälern und Wäldern“ wurde nun die erste Geotafel mit dem UNESCO-Global-Geopark-Logo vorgestellt. Duppach startet somit gut gerüstet in die Saison 2016.

Mehr Informationen

Natur und Kultur: So vielfältig ist die Eifel

Das Symposium des Naturparks Nordeifel brachte Akteure unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen

Prüm, 15.01.2016: Über 120 Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Tourismus, Forst und Naturschutz sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung des Naturparks Nordeifel e.V. und des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. am vergangenen Mittwoch gefolgt und fanden sich im Konvikt in Prüm zum ersten großen Naturpark-Symposium ein.

Mehr Informationen

Lehrerfortbildung "Grenzraum - Erinnerungsraum" am 12.02.2016

Der ehemalige Westwall als Bildungsthema für nachhaltige Entwicklung

Prüm / Schneifel, 14.01.2016: Der BUND Landesverband Rheinland-Pfalz und der Naturpark Nordeifel e.V. laden am 12. Februar 2016 Lehrende und Erziehende von Jugendlichen (10-18 Jahre) sowie Interessierte zur Fortbildung "Grenzraum - Erinnerungsraum" ein.

Mehr Informationen

Rursee.Geschichten – die Urftmauer neu entdecken

Nationalpark Eifel, Wasserverband Eifel-Rur und Naturpark Nordeifel stellen gemeinsam neues Gästeinformations- und Lenkungskonzept auf der Urftstaumauer vor

Nettersheim, 22.12.2015: Um den Aufenthalt an der Urfttalsperre, dem Publikumsmagnet im Herzen des Nationalparks, künftig noch angenehmer und informativer zu gestalten, wurde jetzt vom Naturpark Nordeifel in einer partnerschaftlichen Initiative mit dem Nationalpark Eifel und dem Wasserverband Eifel-Rur (WVER) das Informationsangebot für Gäste an der Urftmauer komplett überarbeitet.

Mehr Informationen

Symposium des Naturparks Nordeifel am 13. Januar 2016 in Prüm

"Landschaft: Natur und Kultur"

Prüm, 04.12.2015: Der Naturpark Nordeifel e.V. und der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. laden Sie herzlich zum Symposium am 13. Januar 2016 nach Prüm ein.

Mehr Informationen

Der neue Geschäftsführer des Naturparks Nordeifel (Teilgebiet NRW) steht fest

Herr André Seitz wird ab Februar 2016 in der NRW-Geschäftsstelle seinen Dienst aufnehmen

Nettersheim, 09.11.2015: In der NRW-Geschäftsstelle des Naturparks Nordeifel e.V. steht in Kürze ein Wechsel der Geschäftsführung an. Bis zum Jahresende werden die Geschäfte noch von Herrn Lothar Gerhards geführt, der jedoch aufgrund seiner Rückkehr zur Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Düren im kommenden Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Der Nachfolger von Herrn Gerhards steht aber bereits fest: Es ist Herr André Seitz aus Hückelhoven.

Mehr Informationen