Der Bodenlehrpfad Raffelsbrand


Einblick in die Vielfalt der Böden in den Moorgebieten des Todtembruchs

Die Führung gibt einen Einblick in die Vielfalt der Böden in den ökologisch wertvollen Moorgebieten des Todtembruchs. Ein ca. 4,5 km langer Lehrpfad verläuft teilweise über Bohlenstegen und leitet Sie durch die sensiblen Feuchtgebiete im Quellbereich der Weißen Wehe. Die Entwicklung der Moore im Todtembruch begann vor ca. 3.000 Jahren. Mit Beginn der Bessiedlung durch den Menschen wurde das Gebiet weitgehend entwässert und kultiviert. Infolge von wachsendem Umweltbewusstsein und daraus resultierenden Renaturierungsmaßnahmen haben sich typische Moorpflanzen, wie das Wollgras, der fleischfressende Sonnentau und viele andere Pflanzen wieder angesiedelt.


Preise:
Erwachsene: 5,00 € / Kinder: 3,00 € / Familien: 13,00 €

 <span class="copy">&copy; Rureifel-Tourismus e.V.</span>

Naturparkführer

Paul Kirch