Ausstellung im Haus des Gastes

Heimbach

Starten Sie in der Naturerlebnisausstellung einen Streifzug in und um das Haus des Gastes durch den Lebensraum des Uhus, durch Streuobstwiesen, Niederwälder und die Geschichte des Eifelstädtchens Heimbach.


Angebote

Ausstellung

Lassen Sie sich in der freundlichen Atmosphäre der Ausstellung in die Natur- und Kulturlandschaft rund um Heimbach entführen.

Für die kleinen Besucher liegt Spielzeug aus Naturholz bereit. Ein "Schaukelschaf" lädt zum wilden Galopp ein.

Die Großen unternehmen in der Zwischenzeit eine Reise durch die Geschichte der Heimbacher Landschaft. Die Ausstellung erzählt vom Nashorn im Moor, von Kelten, Römern, Rittern, Mönchen und Waldbauern.

Ein besondere Augenmerk gilt den Streuobstwiesen im Rurtal. Erfahren Sie mehr über wollige Naturschützer, Dornenvögel mit schlechtem Ruf und Schlafmützen unter falschem Namen!

Im "Uhu-Raum" begrüßt der König der Nacht die Besucher in seiner geheimnisvollen Welt.

Ausstellung im Haus des Gastes <span class="copy">&copy; Ausstellung im Haus des Gastes</span>
Ausstellungsraum im Haus des Gastes <span class="copy">&copy; Ausstellung im Haus des Gastes</span>

Veranstaltungen

Regelmäßig im Haus des Gastes: Kabarett, Obstwiesenfest, wechselnde Ausstellungen von Künstlern aus der Eifel und Umgebung.

Anfragen: Tel. 02446-3578
Auch im Internet zu ersehen unter www.heimbach-eifel.de

Kunstausstellung im Haus des Gastes <span class="copy">&copy; Ausstellung im Haus des Gastes</span>

Rund um das Haus des Gastes

Spazieren Sie entlang einer Streuobstwiese und beobachten Sie eine Schafherde bei ihrem "Naturschutzeinsatz".

Wie lebt und arbeitet eine Hönigbiene? - Dies erfahren Sie am Lehrbienenstand.

Vor dem Haus des Gastes befindet sich ein Chartrés-Labyrinth, das für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Ein Fingerlabyrinth ist für Geh- und Sehbehinderte installiert.

Stadtbücherei

Im Haus des Gastes befindet sich die Stadtbücherei Heimbach mit Internetzugang für Besucher, Leseraum, Spiel- und Lesezimmer für Kinder und Bücherflohmarkt. Warum nicht einmal in der Naturerlebnisausstellung schmökern?

Café

Das Café im Haus des Gastes ist täglich geöffnet von 9:30 bis 19:00 Uhr.


Barrierefreiheit im Zentrum

Gebäude und Ausstellung:

Für Personen mit Hörbehinderung
Für Rollstuhlfahrer
Für Personen mit Mobilitätseinschränkung
Hinweise zur Barrierefreiheit

Besucher im Rollstuhl:
Die Zufahrt zum Haus des Gastes mit dem PKW ist Besuchern mit Behinderung gestattet. Bitte folgen Sie der Beschilderung vom allgemeinen Besucher-Parkplatz "Über Rur" bis zum Haus des Gastes. Ein Behinderten-Parkplatz befindet sich unmittelbar vor dem Eingang.
Das Haus verfügt im Erdgeschoss über ein Behinderten-WC.

Das Erdgeschoss mit der Stadtbücherei und dem Café ist ebenerdig und stufenlos zugänglich. Die Naturerlebnisausstellung befindet sich im Untergeschoss und ist über eine relativ steile Rampe von teilweise über 12% Steigung/Gefälle im Außenbereich zugänglich. Hierfür wird eine Unterstützung empfohlen. Bitte weisen Sie die Mitarbeiter der Stadtbibliothek im Erdgeschoss auf Ihren Ausstellungsbesuch hin, der Eingang zum Untergeschoss wird Ihnen dann gerne geöffnet.

Hörbehinderte Besucher:
Der Counter der Stadtbücherei verfügt über eine induktive Höranlage.


Preise:

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.

Öffnungszeiten:

November bis März: täglich 14:00 - 17:00 Uhr

April bis Oktober: täglich 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Addresse:

Haus des Gastes
Über Rur
D-52396 Heimbach
Tel.: 02446 - 3578
Fax: 02446 - 80888

stadtbuecherei-heimbach@freenet.de
www.heimbach-eifel.de


Touristische Angebote in der Umgebung:

Touristinformationen vor Ort:

Rureifel Tourismus e.V.

An der Laag 4, 52396 Heimbach
+49 (0)2446. 80579-0
+49 (0)2446. 80579-30

Tourist-Informationen für die gesamte Eifel:

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
+49 (0)6551 96560
+49 (0)6551 965696

Marker einblenden: