Aus SchUR-Station wird Lernort Nachhaltigkeit


Mainz / Prüm, den 20. Juni 2019: Das rheinland-pfälzische Netzwerk der außerschulischen Lernorte mit Angeboten für Schule und Kita im Bereich Nachhaltigkeit (ehemals ScHUR-Stationen) hat sich umbenannt und präsentiert sich mit einem neuen Auftritt. Neben der Umsetzung eines neues Logos ist nun auch ein Faltblatt mit den wichtigsten Informationen erschienen.

Nachhaltigkeitsbildung für Kita und Schule
LernOrte Nachhaltigkeit Rheinland-Pfalzsind von der Landesregierung anerkannte Kooperationspartner für Nachhaltigkeitsbildung in Kitas und Schulen in staatlicher, nichtstaatlicher oder privater Trägerschaft. Das "Naturparkzentrum Prümer Land" ist bereits seit 2001 als außerschulischer Lernort zertifiziert und bringt sich aktiv in das Netzwerk ein.

Das landesweite Netzwerk „LernOrt Nachhaltigkeit Rheinland-Pfalz“ vereint Stationen in allen Landesteilen von Rheinland-Pfalz und im benachbarten Luxemburg. Diese Lernorte sind bedeutende Kooperationspartner für die formale Bildung.

Das Pädagogische Landesinstitut betreut das Netzwerk mit seinen Stationen im Auftrag der Landesregierung Rheinland-Pfalz.

Wir freuen uns auf Sie!

Informationen zu den einzelnen Lernorten und ihren Bildungsangeboten finden Sie auf dem Bildungsserver www.lernort-nachhaltigkeit.bildung-rp.de.


Projektträger für die Maßnahme ist das Netzwerk Umweltbildung Region Trier, vertreten durch Marlies Wirtz, NaturFreunde Trier-Quint e.V.

Redaktion und Koordination: Annette Hoeft, QuerWeltein, Trier; Dr. Ute Becker, Grüne Schule im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Siegfried Weiter, Rucksackschule Forstamt Haardt, Landau/Pfalz.

Die Maßnahme wir in Kooperation und mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF), des Bildungsministeriums sowie des Pädagogischen Landesinstituts durchgeführt.

Naturpark Nordeifel e.V.

Geschäftsstelle RLP
Tiergartenstraße 70
54595 Prüm
06551. 985755
06551. 985519