Auf den Spuren des Eisensteins

Samstag, 22.08.2020 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Uhr

Ort: Hürtgenwald-Vossenack

Treffpunkt: Parkplatz Kirche

Preis: Erwachsene 5,- €; Kinder 3,- €; Familien 13,- €

Anmeldung erforderlich: Nein

Angebotene Sprachen: Deutsch

Führung zur historischen Eisenerzverhüttung in Zweifallshammer im Kalltal.

Noch vor wenigen Jahrhunderten erfüllte beißender Qualm von Holzkohlenmeilern und unerträglicher Lärm von Hochöfen und Hammerwerken die Täler der Eifel. Bestimmte Geländeformen, Flurnamen, Verzierungen an alten Häusern und Ortsnamen, die auf "-hütte" oder "-hammer" enden, deuten heute noch auf diese industrielle Vergangenheit der Eisenverhüttung hin. Bis ins Kalltal sind auch die Spuren der Familie Hoesch zurückzuverfolgen, zu deren Privatbesitz der historische Zweifallshammer gehört.

 

Anmeldung per Mail an paul-kirch@web.de 

 

 

Veranstalter: Naturpark Nordeifel e.V. (NRW)