Veranstaltungen und Expeditionen


Der Deutsch-Belgische Naturpark bietet zusammen mit Partnern im grenzüberschreitenden Veranstaltungskalender "Eifel-Expeditionen" jedes Jahr Termine zu Natur, Landschaft und Kultur an. Ob Führungen durch die bekannten Narzissengebiete im Frühling, Exkursionen im Hohen Venn, mit dem Fahrrad auf alten Pfaden im deutsch-belgischen Grenzgebiet oder auf den Spuren der Römer im Naturerlebnisdorf Nettersheim.

Zu jeder Jahreszeit bietet "Eifel-Expeditionen" ein vielseitiges und abwechslungsreiches Angebot. Mit mehr als eintausend Exkursionen, Führungen und Aktionstagen pro Jahr im gesamten Naturparkgebiet von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Belgien ist "Eifel-Expeditionen" der umfangreichste Veranstaltungskalender zu Naturerlebnis, Landschaft und Kultur in der Eifel.

Der gedruckte Veranstaltungskalender kann beim Naturpark Nordeifel e.V. angefordert werden. Zusätzlich steht Ihnen der Veranstaltungskalender als pdf-Datei zum Download bereit.


Bitte beachten Sie:

  • Die Durchführung der einzelnen Termine liegt im Verantwortungsbereich des jeweiligen Veranstalters. Ist eine Anmeldung erforderlich oder wünschen Sie weitere Informationen, so wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter. Zu den Veranstaltungen des Vereins Naturpark Nordeifel ist keine Anmeldung erforderlich.
  • Viele Treffpunkte der Führungen sind mit Bus oder Bahn gut erreichbar. Bitte nutzen Sie bei der Anreise das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs.
  • Hunde sind in den Naturschutzgebieten des Hohen Venns - auch angeleint - nicht erlaubt.

Juni 2018

04.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

04.06.2018

Ranger-Schiffstour

Ort: Heimbach-Schwammenauel

Treffpunkt: Schiffsanleger

Für Familien, Senioren, Rollstuhlfahrer, Blinde, seh- und gehbehinderte Gäste geeignet.

Mehr Informationen

05.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

06.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

06.06.2018

Rangertour Abtei Mariawald

Ort: Heimbach

Treffpunkt: Parkplatz Abtei Mariawald

Die Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt von der Abtei Mariawald hinein in die Buchennaturwälder und den Lebensraum der Spechte. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.

Mehr Informationen

07.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

08.06.2018

Rangertour Erkensruhr

Ort: Simmerath-Erkensruhr

Treffpunkt: Spielplatz

Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder geeignet, jedoch nicht für Kinderwagen

Mehr Informationen

08.06.2018

Rangertour Kloster-Route

Ort: Heimbach

Treffpunkt: Nationalpark-Tor

Ein Ranger führt Sie zunächst am Heimbacher Staubecken entlang und dann über anspruchsvolle Pfade durch die Buchenwälder des Kermeters, ein Herzstück des Nationalparks Eifel. Sie erreichen die Abtei Mariawald, einziges Kloster für Trappisten-Mönche in Deutschland. Hier können Sie einkehren und frisch gestärkt mit dem Ranger zurück nach Heimbach wandern. Die Strecke führt über steile und teilweise unbefestigte Wege, aus diesem Grund ist sie für Kinderwagen, Rollstühle, ungeübte Wanderer und Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet

Mehr Informationen

08.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

08.06.2018

Guten Abend, Hohes Venn

Eine Führung durchs Moor im Abendlicht; TREFFPUNKT: Parkplatz Nahtsief (N67), Ternell Richtung Mützenich auf der linken Seite (B); ANMELDUNG: bis 07.06.

Mehr Informationen

08.06.2018

Sternenwanderung

Ort: Schleiden

Treffpunkt: Sternwarte, Vogelsang IP

Blick auf die Schätze des Nachthimmels mit Ferngläsern und Teleskopen

Mehr Informationen

09.06.2018

Frühsommer im Moor

Moorwanderung mit Fauna und Flora der Vennperlen rund um das Poleurvenn; TREFFPUNKT: Parkplatz Mont Rigi (N68), Robertville (B); ANMELDUNG: bis 08.06.

Mehr Informationen

09.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

09.06.2018

Rangertour Rurberg

Ort: Simmerath-Rurberg

Treffpunkt: Nationalpark-Tor

Sie wandern dort, wo sich Mauereidechse und Schlingnatter wohl fühlen. Auf einem teils steilen, schmalen Pfad geht es auf den Honigberg mit Ausblicken auf die Eifeler Stauseen. Die Tour ist mittelschwer bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich. Von April bis Oktober kann die Tour durch die Rückfahrt mit dem Schiff (Rursee-Schifffahrt, kostenpflichtig) abgekürzt werden. Einkehrmöglichkeit besteht an der Urftstaumauer.

Mehr Informationen

09.06.2018

Wald- und Klimaforschung im Nationalpark Eifel - Naturkundliche Exkursion

Bäume, Sträucher, Farne, Gräser und andere Blütenpflanzen: Wer reagiert auf den Klimawandel wie z.B. Brombeeren und Habichtskräuter? Vergleiche inner- und außerhalb eines 2 ha großen Gatters. Leiter: Joseph Noël (Forschungszentrum Jülich) - Tel.: +32 (0)80 34 02 46 – Email: aves.vog@skynet.be; TREFFPUNKT: Parkplatz Wahlerscheid an der B258, Straße Monschau-Schleiden

Mehr Informationen

09.06.2018

Auf den Spuren des Eisensteins

Ort: Hürtgenwald-Vossenack

Treffpunkt: Parkplatz Kirche

Führung zur historischen Eisenerzverhüttung in Zweifallshammer im Kalltal. Noch vor wenigen Jahrhunderten erfüllte beißender Qualm von Holzkohlenmeilern und unerträglicher Lärm von Hochöfen und Hammerwerken die Täler der Eifel. Bestimmte Geländeformen, Flurnamen, Verzierungen an alten Häusern und Ortsnamen, die auf "-hütte" oder "-hammer" enden, deuten heute noch auf diese industrielle Vergangenheit der Eisenverhüttung hin. Bis ins Kalltal sind auch die Spuren der Familie Hoesch zurückzuverfolgen, zu deren Privatbesitz der historische Zweifallshammer gehört.

Mehr Informationen

09.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

09.06.2018

Exkursion: Wenn der Pilz mit der Alge…

Exkursion zum Theam Flechten mit Ilka Pietsch; TREFFPUNKT: Wanderparkplatz Nahtsief (zwischen Eupen und Mützenich), Monschauerstraße, B-4700 Eupen

Mehr Informationen

09.06.2018

Sternenwanderung

Ort: Schleiden

Treffpunkt: Sternwarte, Vogelsang IP

Blick auf die Schätze des Nachthimmels mit Ferngläsern und Teleskopen

Mehr Informationen

10.06.2018

Zum Schiebachtal - Ornithologische Exkursion

Vogelkundliche Exkursion durch das Schiebachtal mit malerischen Panoramablicken auf das Ourtal. Leiter: Norbert Paquay. Tel.: +32 (0)80 22 66 07; TREFFPUNKT: Treffpunkt: Kirche in Ouren, 4790 Burg Reuland (B)

Mehr Informationen