Veranstaltungen und Expeditionen


Der Deutsch-Belgische Naturpark bietet zusammen mit Partnern im grenzüberschreitenden Veranstaltungskalender "Eifel-Expeditionen" jedes Jahr Termine zu Natur, Landschaft und Kultur an. Ob Führungen durch die bekannten Narzissengebiete im Frühling, Exkursionen im Hohen Venn, mit dem Fahrrad auf alten Pfaden im deutsch-belgischen Grenzgebiet oder auf den Spuren der Römer im Naturerlebnisdorf Nettersheim.

Zu jeder Jahreszeit bietet "Eifel-Expeditionen" ein vielseitiges und abwechslungsreiches Angebot. Mit mehr als eintausend Exkursionen, Führungen und Aktionstagen pro Jahr im gesamten Naturparkgebiet von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Belgien ist "Eifel-Expeditionen" der umfangreichste Veranstaltungskalender zu Naturerlebnis, Landschaft und Kultur in der Eifel.

Der gedruckte Veranstaltungskalender kann beim Naturpark Nordeifel e.V. angefordert werden. Zusätzlich steht Ihnen der Veranstaltungskalender als pdf-Datei zum Download bereit.


Bitte beachten Sie:

  • Die Durchführung der einzelnen Termine liegt im Verantwortungsbereich des jeweiligen Veranstalters. Ist eine Anmeldung erforderlich oder wünschen Sie weitere Informationen, so wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter. Zu den Veranstaltungen des Vereins Naturpark Nordeifel ist keine Anmeldung erforderlich.
  • Viele Treffpunkte der Führungen sind mit Bus oder Bahn gut erreichbar. Bitte nutzen Sie bei der Anreise das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs.
  • Hunde sind in den Naturschutzgebieten des Hohen Venns - auch angeleint - nicht erlaubt.

Mai 2018

31.05.2018

Rangertour Gemünd

Ort: Schleiden-Gemünd

Treffpunkt: Nationalpark-Tor

Auf verschlungenen Pfaden wandern Sie auf die Höhen des Kermeters. Knorrige Eichenwälder, bunte Spechte und Waldgeschichten erwarten Sie hier und im Anschluss an die Wanderung im Nationalpark-Tor Gemünd. Aufgrund der Steigungen ist die Tour mittelschwer bis schwer und nicht für Kleinkinder bzw. Kinderwagen geeignet.

Mehr Informationen

31.05.2018

Rangertour Erkensruhr

Ort: Simmerath-Erkensruhr

Treffpunkt: Spielplatz

Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder geeignet, jedoch nicht für Kinderwagen

Mehr Informationen

31.05.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

Juni 2018

01.06.2018

Rangertour Gemünd

Ort: Schleiden-Gemünd

Treffpunkt: Nationalpark-Tor

Auf verschlungenen Pfaden wandern Sie auf die Höhen des Kermeters. Knorrige Eichenwälder, bunte Spechte und Waldgeschichten erwarten Sie hier und im Anschluss an die Wanderung im Nationalpark-Tor Gemünd. Aufgrund der Steigungen ist die Tour mittelschwer bis schwer und nicht für Kleinkinder bzw. Kinderwagen geeignet.

Mehr Informationen

01.06.2018

Rangertour Erkensruhr

Ort: Simmerath-Erkensruhr

Treffpunkt: Spielplatz

Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder geeignet, jedoch nicht für Kinderwagen

Mehr Informationen

01.06.2018

Rangertour Kloster-Route

Ort: Heimbach

Treffpunkt: Nationalpark-Tor

Ein Ranger führt Sie zunächst am Heimbacher Staubecken entlang und dann über anspruchsvolle Pfade durch die Buchenwälder des Kermeters, ein Herzstück des Nationalparks Eifel. Sie erreichen die Abtei Mariawald, einziges Kloster für Trappisten-Mönche in Deutschland. Hier können Sie einkehren und frisch gestärkt mit dem Ranger zurück nach Heimbach wandern. Die Strecke führt über steile und teilweise unbefestigte Wege, aus diesem Grund ist sie für Kinderwagen, Rollstühle, ungeübte Wanderer und Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet

Mehr Informationen

01.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

02.06.2018

Römerlager im Archäologischen Landschaftspark

Am 1. Juniwochenende wird im Archäologischen Landschaftspark die Römerzeit lebendig. ; TREFFPUNKT: Nettersheim

Mehr Informationen

02.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

02.06.2018

Rangertour Rurberg

Ort: Simmerath-Rurberg

Treffpunkt: Nationalpark-Tor

Sie wandern dort, wo sich Mauereidechse und Schlingnatter wohl fühlen. Auf einem teils steilen, schmalen Pfad geht es auf den Honigberg mit Ausblicken auf die Eifeler Stauseen. Die Tour ist mittelschwer bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich. Von April bis Oktober kann die Tour durch die Rückfahrt mit dem Schiff (Rursee-Schifffahrt, kostenpflichtig) abgekürzt werden. Einkehrmöglichkeit besteht an der Urftstaumauer.

Mehr Informationen

02.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

03.06.2018

Flora und Fauna im Schwalmbachtal - Naturkundliche Exkursion

Abwechslungsreiche Wanderung vorbei an staatlichen Naturschutzgebieten, die sich dank gezielter Pflegemaßnahmen zu Kleinoden entwickelt haben. Leiterin: Maria Peters. Tel.: +32 (0)80 57 06 05; TREFFPUNKT: Kirche in Rocherath - 4760 Büllingen - Belgien

Mehr Informationen

03.06.2018

Die Erben der Dinosaurier

Diavortrag mit anschließender Exkursion zu den Lebensräumen heimischer Reptilien; TREFFPUNKT: Nettersheim

Mehr Informationen

03.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

03.06.2018

So lebten die Römer in Nettersheim

Rundgang zu den Stationen im Archäologischen Landschaftspark.; TREFFPUNKT: Nettersheim

Mehr Informationen

03.06.2018

Giftige Schönheiten, geheimnisvolle Wälder, bizarre Felsen

Ort: Schönecken

Treffpunkt: Wanderparkplatz "Schönecker Schweiz"

Wanderung in der Schönecker Schweiz. Die Felsen der Schönecker Schweiz entstanden vor ca. 400 Millionen Jahren als Riffe im Meer. In dieses ehemalige Riff aus Dolomit und Kalkstein haben sich die Bachtäler tief eingeschnitten. Die Hochflächen und Hänge sind heute geprägt durch die Vegetation der Kalkmagerrasen und die Flusstäler durch Schluchtwälder und Bachauen. Von Akelei bis Zypressenwolfsmilch: auf kleinem Raum finden viele unterschiedliche, z.T. sehr seltene Pflanzen ihren Lebensraum. Etliche davon, wie der Aronstab, das Maiglöckchen oder der gelbe Eisenhut, sind hoch giftig. Andere eignen sich als Gewürz, wie Thymian und Oregano, die im Sommer große Blütenkissen bilden. Bei der 6 bis 8 km langen Wanderung auf unterschiedlichen Routen ist festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung empfehlenswert. Die Strecke ist für Kinderwagen und Rollstuhl nicht geeignet.

Mehr Informationen

03.06.2018

Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route

Ort: Schleiden

Treffpunkt: Kulturkino Vogelsang IP

Gewinnen Sie einen umfassenden Eindruck von der Dreiborner Hochfläche. Dieses 33 Quadratkilometer große Gebiet wurde bis Ende 2005 als Truppenübungsplatz Vogelsang genutzt. Ranger begleiten Sie vom Nationalpark-Zentrum Eifel aus durch naturnahe Wälder über den Neffgesbach zur Wüstung Wollseifen. Die Bewohner dieser ehemaligen Ortschaft mussten 1946 der militärischen Nutzung weichen. Durch weite Wiesen geht es zurück. Die etwa 6,5 Kilometer lange Strecke mit einem steilen Anstieg ist auch für geländegängige Kinderwagen geeignet. Auf der Hälfte der Strecke stehen Sitzgelegenheiten für Sie bereit.

Mehr Informationen

03.06.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Ort: Schleiden-Vogelsang

Treffpunkt: Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"

Mehr Informationen

03.06.2018

Exkursion: Wo sind die bunten Wiesen hin? (Teil 1)

Exkursion im Rahmen des Life Projektes "Nardus"; TREFFPUNKT: Kirche Commanster, B-6690 Commanster

Mehr Informationen

03.06.2018

Hochseilklettergarten im Naturwald

Schnupperkurs im Hochseilgarten. Grenzsituationen erfahren, Selbstvertrauen und Teamgeist entwickeln; TREFFPUNKT: Nettersheim

Mehr Informationen