Narzissenwiesen im Perlenbachtal


Die Führungen im Perlenbachtal, die durch den Naturpark angeboten werden, heißen offiziell „Frühling im Perlenbachtal“. Der Frühling wird hier durch die wildwachsende Narzisse, die in millionenfacher Anzahl vorkommt, bestimmt. Die Narzisse blüht im gesamten April, die Hauptblühtezeit ist stark von der Witterung abhängig und kann durchaus von Jahr zu Jahr um zwei Wochen schwanken.

Neben Auskünften über  die Narzisse erhält der Besucher Informationen über die hier – einzig in NRW – noch vorkommende Flussperlmuschel oder den wieder eingewanderten Biber. Die im Perlenbachtal durchgeführten Renaturierungsmaßnahmen, die der Natur ein völlig anderes Aussehen geben, als es noch vor 20 oder vielleicht vor 60 Jahren der Fall war, werden genauso  thematisiert wie die ortstypischen Buchenhecken.

Nähere Informationen zum Narzissental erhalten Sie auch bei der Tourist-Information Monschau:
Tel.: 0049 (0) 2472 8025079.


Preise:
Erwachsene: 5,00 € / Kinder: 3,00 € / Familien: 13,00 €

 <span class="copy">&copy; Christoph Dosquet</span>
 <span class="copy">&copy; Max Theißen</span>

Naturparkführer

Christoph Dosquet

Naturparkführer Christoph Dosquet

Steckbrief

Mein Name ist Christoph Dosquet, ehem. Postbeamter, wohnhaft in Monschau-Höfen. Nach meiner Pensionierung habe ich nun die nötige Zeit, meinem Hobby nachzugehen, nämlich dem Wandern und der Heimatkunde. Seit 2003 bin ich Naturparkführer beim Naturpark Nordeifel und freue mich immer wieder, den Gästen die Besonderheiten meiner Heimat zu zeigen. Ich biete für den Naturpark mehrere Themenführungen an: Narzissenführungen im April und eine Heckenführung im Juli über den „Höfener-Heckenweg“.

Naturparkführerin

Helga Manger

Naturparkführerin Helga Manger

Steckbrief

Helga Manger, Naturführerin seit 2012 (Diplom in Ternell), Mitglied des NABU


Mein Wunsch: Interessierte Menschen an die Schönheiten und Besonderheiten der Eifel und des Venns heranzuführen und für die notwendigen Renaturierungsmaßnahmen zu sensibilisieren.
 

Spezialgebiete: Narzissenführungen im Perlenbachtal, Bärwurz- und Wildblumenwiesenwanderung auf einem Teilstück des Wildnis-Trails, das Obere Rurtal als Beispiel für lebendige Bäche, die Moorroute im Kranzbruch und im Mützenicher Venn, und E-Bike-Touren im Hohen Venn.

Naturparkführer

Dr. Bernhard Theißen

Naturparkführer Bernhard Theißen

Steckbrief

Den Teilnehmern meiner Führungen möchte ich das Besondere an der Natur und Landschaft vermitteln. Sie sollen ein Gefühl für die Begriffe Naturschutz und biologische Artenvielfalt entwickeln. Dazu will ich Informationen zur Landnutzung, zu Tieren und Pflanzen in meiner Heimat an Beispielen anschaulich vermitteln.

Meine Qualifikationen:

  • Beruf: Biologe an der Biologischen Station StädteRegion Aachen
  • seit 1998 Naturparkführer im Naturpark Nordeifel
  • seit 2004 Waldführer im Nationalpark Eifel

Naturparkführer

Max Theißen

Naturparkführer Max Theißen

Steckbrief

Mein Name ist Max Theißen, ich bin 60 Jahre alt und wohne in unmittelbarer Nachbarschaft der Narzissenwiesen in Monschau-Höfen. Ich bin ein wenig im Naturpark Hohes Venn - Eifel, im Nationalpark Eifel, im Eifelverein und ganz viel in der Eifeler Sektion des Alpenvereines tätig. Durch den Nationalpark wurde ich zum zertifizierten Wald- und Naturführer ausgebildet, im Team, das die Führungen Naturpark Hohes Venn – Eifel bestreitet, bin ich seit ca. 5 Jahren tätig. Es ist mir als „Ureifeler“ immer wieder eine Freude, ein Stück unserer wunderbaren Natur herzeigen zu dürfen.

Naturparkführer

Hermann-Josef Backes

Naturparkführer Max Theißen

Termine

  • Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.