Maare, Dreese und Vulkane


Die ca. 2-stündige Wanderung bietet Einblicke in vulkanische Erscheinungsformen und ermöglicht Fernblicke über die Vulkaneifel.

Zunächst passieren wir das idyllisch gelegene Eichholzmaar - das kleinste wassergefüllte Maar der Eifel. Über einen schmalen Pfad erreichen wir den Steffelner Drees, eine in Sandstein gefasste Mineralquelle mit hohem Eisen- und Mangangehalt. Hier haben wir die Gelegenheit die Vulkaneifel geschmacklich zu testen. Nach kurzer Wanderstrecke erreichen wir eine Anhöhe mit imposantem Fernblick in die Eifellandschaft bis hin zur Nürburg und zur Hohen Acht. Unser Weg führt uns vorbei an der ehemaligen Römersiedlung bei Duppach-Weiermühle und das Trockenmaar „Duppacher Weiher“. Eine weitere, weniger ergiebige Mineralquelle passieren wir auf unserem Rückweg durch Eichholz.


Preise:
Erwachsene: 5,00 € / Kinder: 3,00 € / Familien: 13,00 €

 <span class="copy">&copy; Naturpark Nordeifel e.V.</span>
 <span class="copy">&copy; Naturpark Nordeifel e.V.</span>
 <span class="copy">&copy; Naturpark Nordeifel e.V.</span>

Naturparkführerin

Stephanie Welter

Termine

  • Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.