Naturparkführungen

Jedes Jahr bieten die Naturparkführer/innen des Naturpark Nordeifel e.V. spannende Führungen zu Natur und Landschaft in der Eifel an. Viel Spaß beim Stöbern!

Im Dunstkreis der Abtei Steinfeld

Die Wanderung umfasst eine Führung durch die Basilika und den Kreuzgang. Darüber hinaus werden der Erzabbau und die Burgen in Urft sowie das "Gemähl" rund um Steinfeld erläutert. Der Weg folgt der Trasse der römischen Wasserleitung.

Mehr Informationen

Im Reich der Nebelfrau - das Braghphenn

Die Nebelfrau entführt Sie in die mystischen Bruchwälder des Braghphenns. Unter den Schneifelvennen ist es das Kleinste. Aber es verkörpert mit seinen knorrigen Bäumen und den leuchtend grünen Torfmoosen wie kein anderes unser Bild von einer geheimnisvollen Moorlandschaft. Hier braucht man nicht viel Phantasie, um an Feen, Trolle und Kobolde zu glauben.

Mehr Informationen

Im Reich der Nebelfrau - das Rohrvenn

Heidekraut, Orchideen, Arnika und andere Blumen mehr verwandeln – je nach Jahreszeit – die mystisch herbe Landschaft des Venns in einen blühenden kleinen Paradiesgarten. Auf der geführten Wanderung rund um das Rohrvenn nimmt Sie die Nebelfrau mit auf eine Entdeckungsreise zu den kleinen Schönheiten des Rohrvenns in der Schneifel: entdecken – verstehen – bewundern und bewahren.

Mehr Informationen

Im Reich der Nebelfrau - die Schneifel: Alte Grenzregion im Herzen Europas

Alte Grenzsteine, Wegkeuze und Bunkerruinen erzählen europäische Geschichte: zwischen Krieg und Frieden – wechselvoll, oft dramatisch, manchmal tragisch. Über all das breitet die Natur ihren grünen Teppich aus Moosen und Farnen, erobert friedlich ihr Terrain zurück. Pflanzen und Tiere finden hier ein geschütztes Rückzugsgebiet.

Mehr Informationen

Küchenschellenblüte auf dem Kalvarienberg

Inhalt der Exkursion ist die kulturhistorische und ökologische Bedeutung von Wacholderheiden. Auf der ungefähr 6 Kilometer langen Strecke wird auch die Kuhschellenblüte thematisiert. Der Weg ist nicht für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet.

Mehr Informationen

Küchenschellenblüte im Gillesbachtal

Auf dem Hundsrück im Gillesbachtal befindet sich das größte Küchenschellen- Vorkommen der Eifel. Mit ihren violetten Glocken läuten sie bereits sehr zeitig den Frühling ein.

Mehr Informationen

Maare, Dreese und Natur

Eine Erlebniswanderung durch eine faszinierende Vulkanlandschaft, zu stillen Maaren und sprudelnden Mineralquellen.

Mehr Informationen

Maare, Dreese und Vulkane

Die circa 2-stündige Wanderung bietet Einblicke in verschiedene vulkanische Erscheinungsformen und ermöglicht Fernblicke über die Vulkaneifel.

Mehr Informationen

Mechernicher Fledermausnacht in der Kakushöhle

Nach einer Einführung in die Welt der Fledermäuse beginnt ab 20:15 Uhr der Netzfang in der Höhle. Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Mehr Informationen

Narzissenblüte im Oleftal

Bei unseren Narzissenführungen im April, wird Ihnen nähergebracht, warum gerade auf den Wiesen die berühmten Eifeler Narzissen wachsen und wie sie sich vermehren. Außerdem erhalten Sie spannnende Einblicke in die Naturschätze rund um die Narzissenwiesen.

Mehr Informationen