Das Kaufland-Umweltmobil besucht den Naturpark Nordeifel

Natur mit anderen Augen sehen: „Erlebnis Umwelt“ im Naturpark Nordeifel


Monschau / Prüm, den 21.04.2017:
Den Auftakt zur bundesweiten „Erlebnis Umwelt“ - Tour 2017 macht in diesem Jahr der Naturpark Nordeifel. Das Kaufland-Umweltmobil besucht vom 26. bis 28. April die Bertrada-Grundschule und die Katholische Kindertagesstätte St. Marien in Prüm. Familien mit Kindern können das Umweltmobil am Freitagnachmittag, den 28. April, auf dem Parkplatz der Kaufland-Filiale in Monschau / Imgenbroich besuchen.

Mit „Erlebnis Umwelt" hat Kaufland ein Umweltpädagogikprogramm entwickelt, das seit 2004 Kindern und Jugendlichen Natur- und Umweltthemen auf spielerische Weise nahe bringt. Der Naturpark Nordeifel hat das Umweltmobil nun erstmalig in sein Naturgebiet gelockt. „Wir arbeiten bereits eng mit der Bertrada-Grundschule und der Kita St. Marien zusammen“, erläutert Anne Stollenwerk, Geschäftsführerin des rheinland-pfälzischen Naturparkgebiets. „Es freut mich daher sehr, dass die Kinder nun von diesem tollen Angebot profitieren können. Denn Bildung ist eine wichtige Säule unserer Naturparkarbeit, die wir in den kommenden Jahren noch weiter ausbauen wollen“, so Stollenwerk weiter.

Das Kaufland-Umweltmobil tourt durch ganz Deutschland und besucht Schulen, Kindergärten, Kaufland-Filialen und Naturparke. Im letzten Jahr nahmen rund 20.000 Kinder mit ihren Familien an diesem Programm rund um Tiere, Natur, Umwelt- und Klimaschutz teil. Vor Ort bringt der Umweltexperte Albrecht Trenz seine kleinen und großen Besucher zum Staunen und geht auf Fragen jederzeit gerne ein. Er weiß Interessantes über heimische Tiere und Pflanzen zu erzählen und zeigt, wie jeder einen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima leisten kann, was letztlich auch für eine höhere Lebensqualität sorgt.

Die Kinder der Bertrada-Grundschule und der Kita St. Marien werden an den drei Tagen unter anderem erfahren, welche Tiere bei uns leben und wie man sie am besten entdecken kann; sie werden die stärksten Tiere des Waldes kennenlernen, die sich nur vor einem echten Löwen zu fürchten brauchen; und sie werden der Bedeutung der Bienen für den Menschen auf den Grund gehen. Es verspricht somit spannend zu werden.

Interessierte Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, am Freitagnachmittag das Umweltmobil zu besuchen. Denn Herr Trenz ist am 28. April von 15:00 bis 19:00 Uhr auf dem Parkplatz der Kauflandfiliale in Monschau / Imgenbroich zu Gast. Der Naturpark Nordeifel wird in diesem Rahmen ebenfalls seine Angebote präsentieren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Erlebnis Umwelt“ ist fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements von Kaufland.  Die deutsche UNESCO-Kommission hat das Kaufland-Umweltpädagogikprogramm als offizielles Projekt der UN-Weltdekade 2009/2010 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Der Verband Deutscher Naturparke e.V. (VDN) ist Partner dieses Programms.

 

Informationen zu „Erlebnis Umwelt“ und die Tourdaten 2017 finden Sie unter www.kaufland.de/erlebnis-umwelt.

Informationen zum Naturpark Nordeifel erhalten Sie unter www.naturpark-eifel.de.

Informationen über die Naturparke in Deutschland finden Sie unter www.naturparke.de.

Naturpark Nordeifel e.V.

Geschäftsstelle RLP
Tiergartenstraße 70
54595 Prüm
06551. 985755
06551. 985519

Naturpark Nordeifel e.V.

Geschäftsstelle NRW
Bahnhofstr. 16
53947 Nettersheim
02486. 911117
02486. 911116
Umweltexperte Albrecht Trenz bringt seine kleinen und großen Besucher im Rahmen der „Erlebnis-Umwelt“ - Tour zum Staunen <span class="copy">&copy; Kaufland</span>

Umweltexperte Albrecht Trenz bringt seine kleinen und großen Besucher im Rahmen der „Erlebnis-Umwelt“ - Tour zum Staunen © Kaufland