Gemeinsame Wanderung des Eifelvereins und des Naturparks

Faszinierendes aus dem Untergrund – Streifzug vom quartären Vulkanismus in die Römerzeit


Prüm, 06.09.2016: Unter dem Motto „Faszinierendes aus dem Untergrund – Streifzug vom quartären Vulkanismus in die Römerzeit“ führt der Eifelverein, Ortsgruppe Prüm, am Samstag, 10. September 2016 seine diesjährige naturschutzfachlich-geologische Wanderung im Bereich Duppach durch.

Treffpunkt für die 2,5 bis 3 stündige Wanderung ist um 13.00 Uhr am Rathausplatz in Prüm. Von dort werden Mitfahrgelegenheiten bei einem Kostenbeitrag von 2,-€ angeboten. Die anschließende Wanderung startet am Parkplatz in Duppach gegenüber der Kirche.

Highlights der circa 7 km langen Strecke sind drei Mineralquellen (Dreese), ein EifelBlick, das Eichholzmaar, das Infozentrum „Auf Bremscheid“ und die Archäologische Ausgrabungsstätte.

Geleitet wird die Tour vom Naturschutzwart Peter Wind und von Uli Klinkhammer - Mitarbeiter des Naturparks Nordeifel e.V. - der viel Spannendes und Wissenswerte zu Punkten entlang der Strecke zu berichten weiß. Darüber hinaus wird die Vorsitzende des Archäologischen Fördervereins Duppach, Frau Maria Surges, einen Einblick in die laufenden Ausgrabungen und Funde geben.

Über eine rege Teilnahme freuen sich der Eifelverein Prüm und der Naturpark Nordeifel sehr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Naturpark Nordeifel e.V.

Geschäftsstelle RLP
Tiergartenstraße 70
54595 Prüm
06551. 985755
06551. 985519
Eichholzmaar <span class="copy">&copy; Naturpark Nordeifel e.V.</span>

Eichholzmaar © Naturpark Nordeifel e.V.

Marker einblenden: